Ausnahmezustand Bücher / Selbstmanagement

Rezension: Das neue Buch von Aymo Brunetti.

Wer nach dem Jahr 2008 zu arbeiten begonnen hat, kann sich vermutlich gar nicht vorstellen, dass es Krisen gibt. Die junge Generation ist in Zeiten des Fachkräftemangels aufgewachsen. Sie wird eher von Unternehmen umworben, wodurch sie sich selbst nicht bewerben muss. Doch eines Tages wird es wieder anders kommen.

In seinem neuen Buch beschreibt Autor Aymo Brunetti das turbulente Jahrzehnt nach der Großen Finanzkrise 2008. Als er drei Jahre nach dem großen Crash sein Buch „Wirtschaftskrise ohne Ende“ veröffentlichte, war die Eurokrise noch in vollem Gang. Inzwischen sind zehn Jahre vergangen, und an der Oberfläche ist von Krise im Jahr 2018 nichts mehr zu spüren. Doch nach wie vor ist die Weltwirtschaft durch die Nachwirkungen dieses Ereignisses gezeichnet.

Das Buch behandelt die Themen:

  • Was wir heute über die Große Finanzkrise wissen
  • Was seit der Krise geschah
  • Wo wir heute stehen

Dabei beleuchtet Aymo Brunetti, wie stabil das Finanzsystem heute ist und ob sich die Gesamtwirtschaft in einem Ausnahmezustand oder in einem Normalzustand befindet. Kritisch merkt Brunetti an, dass der Euro ein Schönwetterkonstrukt ist.

Nach seiner persönlichen Einschätzung gefragt, antwortet Brunetti, dass sich die Eurozone heute in einem recht unklaren institutionellen Rahmen bewegt, der im Hinblick auf zukünftige Krisen einige Fragen aufwirft.

Seiner Meinung nach ist bereits implizit die Entscheidung gefallen, dass sich die Eurozone in Richtung einer Fiskalunion bewegt, deren Institutionen jenen in föderalen Staaten, wie etwa den USA oder der Schweiz vergleichbar sind. Es geht demnach in die Richtung, dass es eine gemeinsame Währung und einen gemeinsamen Fiskalhaushalt gibt, der einem substanziellen Teil des gesamten Haushalts der Mitgliedsländer entspricht.

Für Brunetti ist es offensichtlich, dass die EU in naher Zukunft weitreichende und daher auch schwierige politische Entscheidungen benötigt, um auf die Ausbrüche der nächsten Krise besser vorbereitet zu sein. Denn eines sollten wir uns nicht vormachen: Ob finanziell oder in Karrierefragen: Die nächste Krise kommt bestimmt.

Klicken Sie hier für mehr Infos und zum Kauf des Buchs:

https://amzn.to/2DH0Crq


Recommended Posts