Purpose Driven Organizations Bewerbung / Bücher / Karriere & Aufstieg / Mitarbeiterführung / Networking

Rezension: Das neue Buch von Franziska Fink und Michael Moeller.

Gerade die junge Generation hinterfragt stark den Sinn, den ihr Arbeitgeber verfolgt. Wer einen solchen Sinn bieten kann, hat es leichter, junge Menschen an Bord zu holen, sie zu engagieren und langfristig an das Unternehmen zu binden.

Mit ihrem neuen Buch verfolgen die Autoren einen Traum: In diesem Traum sind Unternehmen Orte, in denen Menschen jeden Tag durch das, was sie miteinander tun, Sinn stiften. Es geht nicht nur darum, Geld zu verdienen, Gewinne zu maximieren und das Maximum für sich selbst und die Organisation herauszuholen.

Bei einer „Purpose Driven Organization“ geht es vielmehr darum, auch für die Stakeholder und die Gesellschaft insgesamt einen Mehrwert zu stiften. Diesen Organisationen geht es darum, einem höheren Sinn zu dienen, also einem Thema, das über den eigenen Vorteil und Nutzen weit hinausgeht.

Wenn dies gelingt, hat es Vorteile für alle:

  • Die Mitarbeiter gehen mit Freude in die Arbeit, begegnen sich als Menschen, entfalten ihr Potenzial und kehren am Abend energiegeladen nach Hause.
  • Die Unternehmen lernen jeden Tag dazu und werden immer besser.
  • Die Dinge, die die Mitarbeiter in Organisationen tun, tragen nicht nur zu ihrem eigenen Leben und Wohlbefinden bei, sondern in gleichem Maße zu jenem ihrer Kunden, Geschäftspartner und Investoren.
  • Alle Beteiligten sorgen für eine positive Entwicklung des gesellschaftlichen Umfelds, Schonung der Umwelt und ihrer natürlichen Lebensgrundlagen.

Die Autoren beschäftigen sich in ihrem Buch mit unterschiedlichen Fragen zum Thema, wie insbesondere:

  • Wie sieht die nächste Generation von „Purpose Driven Organizations“ aus?
  • Wie lässt sich die gesunde und lebendige Entwicklung der Organisation fördern?
  • Welche Bedeutung hat Sinn in Organisationen?
  • Wie können sich Unternehmen über Sinn statt über Pläne und Budgets steuern?
  • Wie können Sie die Firmenstruktur über Sinn gestalten, die weitgehend auf Hierarchie verzichtet?
  • Wie kann in einem solchen Umfeld Selbstorganisation gelingen?
  • Wie kann sich eine „Purpose Driven Organization“ in einer vernetzten, digitalen Welt bewegen und sinnvoll mit ihrem Umfeld kommunizieren?

Abschließend bemerken die Autoren, dass sie mit ihrem neuen Werk ihre Leser gleichzeitig inspirieren und enttäuschen wollen. Enttäuscht werden all jene, die gehofft haben, dass Sinn und Purpose Drive leicht zu haben seien. Die Entwicklung hin zu mehr Sinn ist komplex und eine herausfordernde Daueraufgabe. Gleichzeitig bietet das Buch auch Inspiration und Ermutigung. Als Lohn für Ihre Arbeit an einer „Purpose Driven Organization“ winkt eine Unternehmung, die einfach mehr Sinn und Freude macht.

Klicken Sie hier für mehr Infos und zum Kauf des Buchs:

https://amzn.to/2D0cK5S


Recommended Posts