Freiheit für Manager Bücher / Karriere & Aufstieg / Mitarbeiterführung / Selbstmanagement

Rezension: Das neue Buch von Dorothea Assig & Dorothee Echter.

Die beiden Autorinnen sind überzeugt, dass es kein neues Change-Programm in Unternehmen braucht, sondern frische, inspirierende, neue Impulse, die Veränderungen und Innovationen ermöglichen und Erfolge leichter machen. Dazu plädieren sie dafür, Managerinnen und Manager Freiheit zu schenken, damit sie sich zu eigener Größe erheben können.

In ihrer langjährigen Tätigkeit als Beraterinnen des Topmanagements haben sie viele Persönlichkeiten kennengelernt, die mit großen Ideen, überdurchschnittlichem Talent, hoher Intelligenz, außerordentlichem Können und dem unbedingten Willen ausgestattet sind, die Welt besser zu machen. Gleichzeitig ist vielen dieser Menschen ihre eigene Größe nicht bewusst. Die meisten von ihnen neigen dazu, sich selbst zu hinterfragen und ihre eigenen Fähigkeiten herunterzuspielen.

Die Autorinnen plädieren dafür:

  • Managerinnen und Manager Freiheit zu schenken
  • Höchstleistungen geschehen zu lassen
  • Menschen in ihrer Größe als Quellen von Erfolg wahrzunehmen
  • In der Einzigartigkeit den Gewinn jedes Unternehmens zu sehen
  • Aus der Fülle zu schöpfen
  • Sich der Topliga zugehörig zu fühlen
  • Macht zu gewinnen
  • Das Lernen im Topmanagement neu zu erfinden

Als Fazit schließen die Autorinnen, dass uns die Fähigkeit zum Staunen abhanden gekommen ist. Um wirklich glücklich zu sein, müssen wir wieder in der Lage sein, staunen zu können. Staunen bedeutet, anspruchsvoll mit sich selbst zu sein und die eigene Größe nicht selbstverständlich zu nehmen.

Es geht darum, sich nicht damit zufriedenzugeben, sondern der Ambition zu vertrauen und das Leben als „work in progress“ zu verstehen. Im Modus der Lernens und des Staunens sind Begegnung, Freude und Größe möglich. Es ist niemals zu spät, großartig zu sein.

https://amzn.to/2IscnRo


Recommended Posts